Direkt zum Hauptbereich

Video Specials

Achtsamkeit, die besondere Art der Aufmerksamkeit - Freebie

Ihr Lieben! Heute habe ich anlässlich des Stickherzgeburtstagsmonats ein kleines Freebie für Euch.
Vorher aber ein paar Worte an Euch. Wie geht es Euch? Habt Ihr Euch mit der aktuellen Situation schon arrangieren können und könnt Ihr die Zeit trotzdem geniessen? Was mich in diesen Tagen beschäftigt ist, warum viele von uns nicht bereit sind auf ihr Stückchen Komfort und Luxus zu verzichten. Warum herrscht gerade der allgemeine Angstzustand des absoluten Kontrollverlusts?
Ist es nicht so, dass man in Zeiten der Enthaltsamkeit lernt, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren? Kann man die Freiheit, auf die man eine Zeit verzichten musste, danach nicht noch viel mehr geniessen?
Wie ist das denn bei einer Diät, hat man danach nicht viel mehr das Gefühl, dass das kleine Stückchen Schokolade danach noch viel besser schmeckt, das man sich vorher ganz selbstverständlich in Massen reingestopft hat? Warum können wir die Ruhe nicht geniessen statt zu pöbeln was uns jetzt alles fehlt? Lasst uns solidarisch se…

Eigenproduktionen








Knapp ein Jahr ist vergangen, seitdem der erste Stoff von mir bei  Alles für Selbermacher   online ging und mittlerweile sind insgesamt 13 Stöffchen entstanden...

Die ersten Stoffe das Paneel Boho- Leni mit passendem Kombi, die Moin-Serie und der Indianer Mo wurden auf leichtem Jersey gedruckt und es gab jeweils ein Paneel und einen passenden Kombistoff.

Gegen Herbst haben wir uns dann entschlossen die nächste Kollektion auf etwas dickerem Sommersweat (oder auch French Terry genannt) zu drucken, da die Tage kälter und die Kleidungswahl auch bei Kindern im Herbst und Winter eine andere sein wird und man es da ein bisschen kuscheliger braucht.

Also kam die Serie Autumn Kitz mit einem Kitzpaneel und diesmal zwei Kombistoffen, nämlich den Kitzköpfen und den Aquarellblättern Autumn Leaves, sowie die Jungsvariante mit einem kleinen Fuchs als Peneel und einem passenden Kombistoff mit Fuchsköpfen als French Terry heraus...








Die nächste Kollektion steht nun unmittelbar in den Startlöchern und ich bin immernoch wie damals so super aufgeregt, wie die neuen Designs 2020 bei Euch ankommen.










Wenn ich das letzte Jahr so betrachte, kommt es mir gar nicht so vor, als hätte ich schon so viele Stöffchen gemacht, mein Stoffregal sagt aber etwas anderes.

Hier tümmelt sich mittlerweile schön aneinandergereiht und farblich sortiert, die Palette an meinen Designs auf meinem eigenen Stoff, während ich schon die nächsten Andrucke in den Händen habe um sie zu sichten und noch einige Kleinigkeiten zu verändern.










Wo sollen nur die nächsten Stoffe hin um trotzdem nah genug zu sein um sie streicheln zu können?
Ich muss wohl ein Kind aus einem der Kinderzimmer verbannen oder nochmal schlauer umräumen.









Wie habt Ihr das so mit der Stoffaufbewahrung, alles schön sortiert oder wild und bunt gemischt? 
Sortiert Ihr nach Farbe oder nach Hersteller oder vielleicht sogar nach Eurem persönlichen Lieblingsstatus?










Seit unserem Umzug müssen die anderen, "Nicht Stickherz-Stoffe" leider auf dem Dachboden verweilen und seit gut fünf Monaten darauf warten, mal eine kleine Beachtung von mir geschenkt zu bekommen.











Ich habe leider immernoch nicht die Kabel all meiner Maschinen in den diversen unausgeräumten Kartons gefunden, sodass ich bisher nicht zum Nähen oder sticken kam.
Eine große Aufräumaktion könnte vielleicht helfen.
Da das jetztige Haus aber um ein vielfaches größer ist, schiebt man das ja mal gerne vor sich her, weil einfach keine Not besteht sich um diese Dinge zu kümmern.
Kennt Ihr, oder?












Mach ich alles, wenn die Zeit und Muße dafür da ist... iiiirgendwann!

Im Moment stehen aber gerade so viele Projekte an, dass das Nähen und Sticken sowieso nicht im Vordergrund steht.




Kommentare